Bereit für Höhenflüge?

Dann sind Sie hier richtig! Wir hätten für Sie und Ihren liebsten Sexpartner/in ein paar heiße Inspirationen für eine Bucket-Lust-List. Raketenstart ins kuschelige Winterwochenende mit ein paar Sex Facts und winzigen, kurzen Sexgeschichten. Paare wollen nicht nur Bett und Alltag teilen, sondern auch Visionen. Katzen bei Nacht, wenn die Lust erwacht. Geschlechtsverkehr dient zwar eigentlich der Fortpflanzung, soll allerdings auch Spaß machen.

  1. Schreiben Sie ihm eine Teaser-Textnachricht mit einem Schwarz-Weiß-Foto, das alles sagt, aber nichts eindeutig zeigt. Und dem Text: „Warte schon auf dich. Im Bett…“ Dies ist übrigens besonders effizient, falls Sie beide im Homeoffice arbeiten.
  2. Sex-Cocooning fühlt sich am besten an, wenn die Laken so riechen, wie sie in der Waschmittelwerbung aussehen. Einatmen, Haut auf Haut spüren, mmh!“
  3. Zusammen heiß baden oder duschen und sich dann aufgeheizt nackt auf(!) die Bettdecke legen. Instant-Urlaubsfeeling!
  4. Die Erotik-Thriller-Serie „Dunkle Leidenschaft“ auf Netflix gucken. Bei den gut aussehenden mexikanischen Schauspielern und Schauspielerinnen sieht auch der Sex (und der findet nonstop statt) sehr ästhetisch aus. Inklusive softer Fesselspiele.
  5. Punktuelle Massage: Er liegt im Großen und Ganzen auf dem Bauch, Sie sitzen nackt auf ihm. Und reiben ihre Brüste mit einem Massagegel ein. Damit massieren sie sanft seinen Rücken.
  6. Time for al challenge: Wer zuerst kommt, verliert. Alles ist erlaubt. Spoiler: Bei dem Spiel gibt es eigentlich nur Gewinner und Gewinnerinnen.
  7. Sonst heißt es ja immer: Fernseher aus, der lenkt ab. Heute aber läuft es ganz anders. Sie schauen den Film weiter, ihr Partner bemüht sich um ihre Aufmerksamkeit. Ob Sie wirklich abgelenkt werden können?
  8. Bed & (Sekt-) Breakfast: Ein Gläschen regt den Kreislauf an – und auch andere Regionen. Cheers! Auf Ihren nächsten Orgasmus!
  9. „Wenn ich jetzt nicht da wäre und du hättest Lust auf mich. Was würdest du tun? Verwöhnen Sie sich selbst. Beide Nebeneinander. Und schauen Sie sich dabei immer mal wieder an. Oder auch zu.
  10. Erinnern Sie sich noch an Topfschlagen von früher? Und die Kommandos „Kalt“, „Wärmer!“. Die geben Sie sich jetzt im Prinzip gegenseitig beim Oralsex. Dabei werden Sie beide ganz neue Techniken und Lustpunkte entdecken. Und am rufen: „Heeeiiß!“

Laut einer Lovehoney-Umfrage haben Männer im Grunde genommen morgens am meisten Lust, Frauen kennenlernen am Abend. Ein kompletter Sonntag im Bett ist somit der ideale Zeitpunkt für Kompromisse…